Häufige Fragen

Warum ist das IPL3-Verfahren als Methode der dauerhaften Haarentfernung besonders zu empfehlen ?

Das IPL3-Verfahren ist derzeit die einzige Technologie der dauerhaften Haarentfernung, welches auch problemlos bei dunkleren Hauttypen und auf gebräunter Haut durchgeführt werden kann. Somit sind Sie völlig frei in der Entscheidung, zu welcher Jahreszeit Sie mit der Behandlung beginnen. Gleichermaßen erfolgreich ist Behandlung von sehr feinem und pigmentarmen (hellem und grauem) Haar. Durch das Verfahren werden auch Haare an schwer zugänglichen Körperregionen erfolgreich entfernt. Dadurch dass mit diesem Verfahren in einem sehr niedrigen Energiebereich gearbeitet wird und das im Haar vorhandenen Melanin für den Behandlungserfolg eine sekundäre Rolle spielt, ist die IPL3-Haarentfernung gegenüber anderen Methoden nicht nur sicherer, sondern auch weniger zeitaufwendig.

Ist die Behandlung mit dem IPL3-Verfahren schmerzhaft ?

Das IPL3-Verfahren wird als nahezu schmerzfrei empfunden. Durch dieses Verfahren und den sehr geringen Temperaturbereich, mit dem das Behandlungsgerät arbeitet, ist zudem eine Verbrennung der Haut nahezu ausgeschlossen.

Wieviele Behandlungen sind erforderlich ?

In der Regel wird eine dauerhafte Haarentfernung nach 4-8, (in Einzelfällen auch geringfügig mehr Behandlungen) erzielt.

In welchen Abständen erfolgen die Behandlungen?

Die ersten Sitzungen sollten in 4 Wochen Abständen erfolgen. Danach kann eine Ruhephase von ca. 6 bis 8 Wochen, abhängig von der Haardichte und aktiven Wachstumsphase, eingelegt werden.

Welche Nebenwirkungen können auftreten ?

Bis auf die Möglichkeit einer leichte Hautrötung und/oder Bläschenbildung gibt es keine Nebenwirkungen. Ein leichtes Schmerzempfinden durch den Impuls kann abhängig vom Hauttyp auftreten. Sie können nach der Behandlung sofort wieder Ihrem normalen Alltag nachgehen, ohne mit Einschränkungen zu rechnen.